Der Blog für natürliche Kinderfotografie

Was darf man mit Fotos vom Fotografen machen? 7 SAQs (Should Asked Questions)

Aus gegebenem Anlass eine wichtige Frage an Dich:

Du stehst in einem kleinen, inhabergeführten Laden. In den Regalen liebevoll, in stundenlanger Handarbeit selbstgenähte Kinderkleidung. Du siehst die Leidenschaft, die in der Arbeit steckt- kein 0/8/15 Kleid von H&M. Der Verkäufer ist gerade nicht im Laden und Du suchst Dir ganz in Ruhe Deine Lieblingsteile für Dein Kind aus. 

 

Frage: würdest Du die Teile jetzt einfach einstecken und gehen?

mehr lesen

Fotokurs für Kinderfotografie: An alle Eltern, die ihre Kinder fotografieren (oder es lernen wollen)

 

Kennst Du das?

 

Du beobachtest Dein Kind (ich nenne das Kind mal Leonie) und der Moment ist perfekt. Du bist glücklich und froh und wahnsinnig dankbar, gerade jetzt genau hier zu sein, mit Deinem glücklichen Kind. Leonie sitzt auf dem Boden und schaut vertieft in ein Bilderbuch.

 

Sie ist ganz still und verträumt und ganz bei sich. Sie vergisst die Welt um sich herum, ihr Haar leuchtet in der Abendsonne, deren Strahlen durchs Fenster auf den Boden neben Leonie und auf ihr Haar fallen. Die Sonne nimmt sie gar nicht wahr.

 

Sie ist ein Engel. Und weiß es gar nicht.

 

Sie ist einfach nur sie selbst, glücklich, gelassen. Du sitzt da, auch ganz still, beobachtest Dein Kind und möchtest den Moment festhalten. Möchtest ihn später nochmal wiedererleben. In sechzig Jahren, wenn Du alt und grau bist und Deine Tochter schon eigene Kinder hat. Du möchtest den Moment auf einem Foto festhalten, um ihn Deiner Tochter zeigen zu können, wenn sie erwachsen ist. Du möchtest Deiner Tochter, die sich an diese Momente vielleicht nicht erinnern wird, Bilder mit auf den Weg geben können, die sie sich immer wieder glücklich ansehen kann.

 

Die ihr zeigen, wie es war, sie zu sein. Als Kind. Als Engel.

 

Bilder, die ihr erklären können, wie Du, als ihre Mutter, sie gesehen hast. 

Bilder, die Leonie genau so zeigen, wie Du, als liebende Mutter, sie siehst: perfekt. Glücklich. Losgelöst.

 

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Serie: Warum Deine Kinderfotos nicht authentisch sind. Teil 1: "Lächel mal!"

 

Du wunderst Dich. Du hast ein Kind fotografiert und alles richtig gemacht. Belichtung stimmt. Umgebung stimmt. Ausschnitt stimmt. Nur das Kind, das guckt auf jedem Foto wie ein Auto. Das Kind, das erkennt man eigentlich gar nicht wirklich. Guckt anders als sonst. Guckt nicht normal.

Echt unmöglich.

 

Weisst Du was?

 

Dann hast Du doch nicht alles richtig gemacht. Glaub mir. Wenn das Kind nicht aussieht wie sonst, wenn es den Betrachter des Fotos unnatürlich, befangen und unfrei anschaut, dann hast DU etwas falsch gemacht.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Serie: Warum Deine Kinderfotos nicht authentisch sind. Teil 2: Posingball und Hummelkostüm. Welches Equipment brauche ich für Babyfotos?

mehr lesen 0 Kommentare

Die wahre Herausforderung in der Kinderfotografie

mehr lesen 0 Kommentare

Das wichtigste Prinzip, das mein Handeln als Fotografin bestimmt

mehr lesen 0 Kommentare